Anmeldeformular downloaden


 

Wundtherapeut - Wtcert® DGfW (Beruf)

 

Bildungsart: akkreditierte zertifizierte Qualifikation

Grundlage: Akkreditierung nach DIN ISO 17024, Personenzertifizierung

Abschluss: schriftl. Prüfung, Personenzertifizierung EN ISO 17024

Dauer der Gültigkeit: 3 Jahre

 

Ansprechpartner: Frau Heike Feuerer

Veranstaltungsort: Hamburg

Lehrgangsnummer:

Kosten: 2495 Euro zzgl. MwSt. regulär, für DGfW-Mitglieder 2445,00 Euro zzgl. 19% MwSt.

Prüfungsgebühren: 325,00 Euro inkl. 19% MwSt.

 

Inhalt

Die Qualifizierung zum Wundtherapeuten - WTcert® DGfW (Beruf) ist neben dem Wundassisstenten - WAcert® DGfW (Beruf) die einzige akkreditierte Personenzertifizierung nach DIN EN 17024 für den Bereich Wundbehandlung und Wundheilung in Deutschland.

 

Allgemeine Zielsetzung: Vermittlung, der für die praktische Wundbehandlung erforderlichen Grundkenntnisse. Dazu gehören: • die Physiologie und Pathophysiologie der Wundheilung • die Nomenklaturen • spezifische Inhalte gültiger Leitlinien der wissenschaftlich - medizinischen Fachgesellschaften (Mitgliedsgesellschaften der AWMF)

 

Erwerb von Kompetenzen für • Sichere und angemessene Behandlung von Wunden • Rechtzeitiges Erkennen von Gefahren und Komplikationen • Rechtzeitige Weiterleitung an spezialisierte Einrichtungen und nächst höhere Versorgungsstufe • Vermeidung von Versorgungseinbrüchen und Gesundheitsgefahren • Versorgungs- und Behandlungsmanagement • Aufbau und Leitung spezialisierter Einrichtungen • Entwickeln, Anwenden und Evaluieren von Therapiekonzepten • Tätigkeiten (Prozess) dokumentieren, koordinieren und evaluieren, vermitteln, schulen und weitergeben (publizieren) • Tätigkeitsmerkmale der jeweiligen Berufsgruppe bleiben unberührt

 Das Curriculum umfasst 236 Stunden.

 Zugangsvoraussetzung ist der erfolgreiche Abschluss des Basiskurses: zum Wundassisstenten - WAcert® DGfW (Beruf).

Unterrichtsbeginn täglich um 09.00 Uhr

Termine:

Block 1:

Block 2:

Block 3:

Block 4:

Block 5:


Prüfung: Termin folgt

Go to top